Rückblick

Zirkusprojekt

Vom 29.08.- 31.08.16 war vielleicht ein Zirkus in unserer Schule. Drei tolle Tage durften unsere Kinder Zirkuskünstler sein. Der Zirkus Probst führte bei uns dieses Projekt durch. Es begann mit dem Aufbau des blau-weißen Zeltes. VIELEN DANK an die fleißigen Eltern. Am Montag lernten wir den Zirkus bei einer Vorstellung kennen. Das bereitete allen Kindern große

Freude. Danach wurden die Gruppen ihrem Trainer zugeteilt und das erste Training begann. Alle waren eifrig dabei. Wichtig

für das Gelingen ist das Zuhören und das umsichtige Verhalten, deshalb mussten die Trainer auch mal ein ernstes Wort sagen. Am Dienstag wurde nochmals geübt und die Kostüme probiert, denn abends war unsere erste Show " Die größte Show der Welt". Schon im vergangenen Schuljahr haben wir das Zirkuslied gelernt. Alle sangen und bewegten sich begeistert mit. Die Vorstellung war ein voller Erfolg und unsere Eltern,Großeltern und Gäste waren happy. auch die zweite und dritte Show ließ keine Wünsche übrig. Unsere Kinder waren: Clowns, Zauberer Akrobaten, Dompteure, Tüchertänzer, Trapezkünstler, Schwertermagier, Fakire, Feuerspucker und Drahtseiltänzer. Sie bewiesen Mut, Konzentration und Geschick.

EIN TOLLES LOB an unsere Kinder und Lehrer, auch an die Eltern die beim Zeltabbau dabei waren. Bis bald, vielleicht schon in vier Jahren!

Afrika -Projekttage

Im September fand an unserer Schule das Projekt "Afrika" statt. Unser Gast Joaquina Siquice-Rawe,die aus Moçambique stammte, leitete mit ihren Helfern den 1. Projekttag. Alle Schüler und Lehrer trafen sich in der Turnhalle und sangen und tanzten gemeinsam mit unseren Gästen. Danach konnten die Kinder in einem Workshop Trommeln herstellen und einen Trommelkurs besuchen. Zum Schluss versammelten sich alle wieder in der Turnhalle und zeigten, was sie gelernt hatten. In den nächsten Tagen führten die Schüler in ihren Klassen das Projekt weiter und erfuhren noch viel über das Leben der Menschen und Tiere in Afrika. Es war ein besonderes Erlebnis.

Theater an der Schule

Im Januar erfreute uns die Laienspielgruppe mit einem tollen Theaterstück. Frau Zimmermann schrieb für uns einen spannenden Märchenkrimi. Alle Schüler saßen und horchten, um nichts Wichtiges zu verpassen. Am Ende wollten die Kinder der Laienspielgruppe wissen, wer die goldene Kugel gestohlen hatte. Natürlich haben wir es herausgefunden.

Fasching 2015 in unserer Schule

Am Rosenmontag war in unserer Schule buntes Faschingstreiben. An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder den Vormittag selbst gestalten. Mit viel Freude besuchten sie die Disco, die Wettspiele in der Turnhalle, die Maskenbastelstation und das Schminken. Bei einem Quiz konnten die Großen und Kleinen ihr Wissen zeigen. In der Küche waren unsere Eltern sehr fleißig beim Waffelbacken. Die waren vielleicht lecker. VIELEN DANK!!

Rückblick

Tag der Feuerwehr

Am 16.Juni 2014 führten die Jugendgruppe der Feuerwehr Haselgrund und die Feuerwehr Suhl an unserer Grundschule einen erlebnisreichen Vormittag rund um die Feuerwehr durch. Die Kinder der 1.-4.Klasse waren begeistert dabei und sehr wissbegierig. Sie durften selbst Feuer löschen, ein echtes Löschfahrzeug erkunden, einen Notruf absetzen oder die schwere Schutzbekleidung anziehen. Vielen Dank dafür und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Besuch des Finanzministers aus Thüringen

Am 18. Juni 2014 besuchte uns der Finanzminister Herr Voß unsere Grundschule. Vor Ort konnte er sich ein Bild über die Arbeit der Grundschullehrer vor allem im Gemeinsamen Unterricht und das selbsttätige Lernen der Schüler machen.

Freiwilliger Arbeitseinsatz machte Spaß und war ein voller Erfolg!

Am 20. April 2012 trafen sich fleißige Eltern, Lehrer und Erzieher in der Schule, um tatkräftig unseren Schulhof zu verschönern. Es entstand ein lustiger Zaun, dessen Latten die Kinder im Kunstunterricht liebevoll gestalteten. Während das Spielhäuschen einen neuen Anstrich erhielt, wurde auch der Untergrund des Balancierbaumes mit Rindenmulch erneuert. Vielen Dank an alle Helfer!

Spendenübergabe an das Kinderhospiz in Tambach Dietharz

Am Dienstag, den 26.10.10 überreichten wir für den Bau des Kinderhospizes in Tambach-Dietharz eine Spende von 300,- Euro. Dieses Geld sammelten wir gemeinsam mit dem Förderverein auf unserem diesjährigen Maifest. Die Klassen 4a und 4b steuerten mit ihrer Aufführung des Stückes "Zwerg Nase" noch einmal 50,- Euro bei.